Der Verein und unser Laden

Vorstandschaft

  • Max Winkler
  • Luise Lauerer
  • Daniel Lang

(drei gleichberechtigte Vorstände)

Unseren Verein gibt es seit 1987 – also bereits seit über 30 Jahren. In der Zeit konnten wir glücklicherweise immer auf alte und neue ehrenamtliche Helfer bauen – ohne diese weder der Verein, noch der Weltladen zu betreiben wäre.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und über Ihre Mitgliedschaft!

Spenden sind auch ohne Mitgliedschaft jederzeit und gern möglich unter folgendem Konto:

Dritte-Welt-Verein Landau a. d. Isar e.V.
Sparkasse Niederbayern Mitte
IBAN DE50 7425 0000 0026 4029 58

Öffnungszeiten

Mo:
9:00 - 12:00
14:00 - 18:00
Di:
9:00 - 12:00
14:00 - 18:00
Mi:
9:00 - 12:00
14:00 - 18:00
Do:
9:00 - 12:00
14:00 - 18:00
Fr:
9:00 - 18:00
Sa:
9:00 - 12:00
So:
Geschlossen

Aktuell Geöffnet

Dekofigur im Eine-WElt-Laden

Projekt

Hauptprojekt des Vereins ist die Führung des Weltladens, um mit dem Verkauf fair gehandelter Waren die ProduzentInnen zu unterstützen.

Ein weiteres Projekt wird der Verein ab 2020 unterstützen: das Projekt Target des Survivalspezialisten Rüdiger Nehberg. Target hat sich zum Ziel gesetzt, die Beschneidung von Frauen und Mädchen in Afrika abzuschaffen. Der Dritte Welt Verein Landau/Isar unterstützt Target durch Spenden.

Dekoherz im Eine-Welt-Laden Landau

Historie

  • 10.04.1987: Eröffnung eines Dritte-Welt-Ladens in Landau, Fleischgasse 4
  • 02.12.1987: Gründung des Vereins “Dritte-Welt-Verein e. V. Landau a. d. Isar”
  • 11.02.1988: Eintrag ins Vereinsregister beim Amtsgericht Landau
  • 01.11.1990: Umzug des Dritte-Welt-Ladens in die Straubinger Straße 10, Landau
  • 1991: Der Umsatz des Ladens übersteigt erstmals die 100.000 DM-Marke.
  • 1992: Unterstützung bei der Gründung eines Dritte-Welt-Vereins in Dingolfing (Gründung am 19.11.1992)
  • 1994: Der Verein wird Mitglied beim Oikocredit (früher EDCS) und hält mittlerweile 6,3 Anteile.
  • 06.05.1996: Umbenennung des “Dritte-Welt-Ladens” in Shalom Eine-Welt-Laden
  • 09.11.1996: Eröffnung des jetzigen Ladens in der Brückengasse 4 a, Landau
  • 1998 – 2000: großzügige Kommissionen an die Dritte-Welt-Gruppe Hengersberg. Ziel: Aufbau eines selbständigen Ladens in Hengersberg. Dieses Ziel wird im Jahr 2000 erreicht.
  • 1998: Mitgliedschaft und Mitträger der Kampagne Erlassjahr 2000 und der Nachfolgeorganisation erlassjahr.de — Entwicklung braucht Entschuldung
  • 2002: Mitgliedschaft bei attac-Deutschland
  • 2002: Unterstützung der Agenda 21-Gruppe Plattling mit Kommissionsware. Ziel: Aufbau eines selbständigen Ladens in Plattling. Ein solcher konnte im Jahr 2005 eröffnet werden.
  • 2017: Feier des 30-jährigen Bestehens des Eine-Welt-Ladens in Landau
  • 2018: Umbau und Renovierung des Eine-Welt-Ladens; Maßnahmen zur Gewinnung neuer Kunden und zur Steigerung des Umsatzes
  • 2019: Ausstieg aus der Mitgliedschaft bei attac-Deutschland
  • 2020: finanzielle Unterstützung des Vereins Target, der sich gegen die Genitalverstümmelung von Mädchen und Frauen in Afrika einsetzt
Dekofigur Elefant

Ziele

  • Der Bevölkerung die Situation der Entwicklungsländer und die Probleme der Entwicklungspolitik sowie der Weltwirtschaft näher bringen
  • Durch Veranstaltungen die Begegnung mit den Kulturen dieser Länder fördern
  • Unterstützung von Entwicklungshilfeprojekten kirchlicher und anderer gesellschaftlicher Organisationen
  • Zusammenarbeit mit Personen und Organisationen deren Ziele mit dem Vereinszweck vereinbar sind